Biografie

Biografie

Hatu González ist geboren in Mexiko Stadt, einer der größten Städte der Welt. Heute lebt er in Berlin, wo er als Hundetrainer (nach §11, Abs. 1, Nr. 8f Tierschutzgesetz) tätig ist. Hatu González verfügt über langjährige Erfahrung im Training und der Therapie von Hunden sowie dem Führen von Rudeln. Insgesamt hat er in vielen Teilen der Welt mit mehr als 3500 Hunden gearbeitet (z. B. Spanien, Argentinien, Mexiko, Österreich und Deutschland). Spezialisiert ist er in erster Linie auf Hunde mit Verhaltensproblemen. Darüber hinaus bildet er  DogwalkerInnen und / oder HundetrainerInnen aus und weiter, stellt sein Wissen im Rahmen von Konferenzen zur Diskussion und bietet Seminare und Kurse für Interessierte.

Hatu González hat lange Zeit  große Hunderudel, welche ohne menschlichen Einfluss gelebt haben, beobachtet. Er studierte Verhalten, Rangordnung, sowie Verteilung und Übernahme der  Aufgabenbereichen durch Rudelmitglieder. Basierend auf diesen Beobachtungen und seiner langjährigen Erfahrung entwickelte er seine eigene Technik im Umgang mit Hunden. Er wendet sich von Methoden, die lediglich dem Menschen zum Vorteil dienen ab und konzentriert sich stattdessen auf die Bedürfnisse und Kommunikationsformen des Hundes. Mit seiner Technik und Hilfe seines Rudels klassifiziert und versteht er den Hund.  Er hilft seinem Kunden seinen tierischen Begleiter aus der Perspektive des Hundes kennen und verstehen zu lernen.

 

Biografia

Hatu González, nacido en Ciudad de México, una de las ciudades más grandes del mundo. Reside actualmente en Berlín, donde es Entrenador canino Oficial de acuerdo a la Legislación alemana. Ha entrenado a perros en diferentes partes del mundo, como España, México, Argentina, Austria y Alemania. Cuenta con una larga trayectoria y experiencia en entrenamientos, terapias, paseos, etc. con más de 3500 perros. Se especializa principalmente en perros con problemas de conducta. Capacita a gente que quiera ser paseador/a y/o entrenador/a de perros, así como también capacita a entrenadores/as a perfeccionar diversas técnicas, además de impartir conferencias.

Después de muchos años de descartar técnicas diseñadas para el beneficio humano y no para el beneficio del perro, creó su propia técnica, obtenida tras mucho tiempo de observación y de trabajo con grandes manadas de perros, sin correas y sin influencia humana que puedan perturbar las actitudes, aptitudes, jerarquías y trabajo de cada uno de sus miembros caninos. Con esta técnica y su manada, ha clasificado, entendido y ayudado a sus respectivos dueños a conocer y a comprender a sus perros desde la propia perspectiva canina.